Glossar
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Wahrzeichen

Ein Wahrzeichen ist prägend für eine Stadt und fördert dessen Identitätsbildung. Unsere Erfahrung zeigt, dass Fassadenkunst solche Wahrzeichen entwickeln kann. Die Umgestaltung des Stadtraumes durch Fassadenmalerei stärkt die Identifikation der Bewohner mit ihren Quartieren. Stadtrundgänge auf den Spuren der Wandbilder durch die Quartiere haben eine große Anziehungskraft. Sie befördern den Tourismus. Unsere Kunst fördert die Bildung. Die Wandkunst wirkt sich ganz direkt auf die jeweiligen Viertel aus und verändert die Lebensumstände der Bewohner. Wenn Fremde die Kunstwerke betrachten, zeigen sie mit ihrem Besuch ihre Wertschätzung. Das anonyme „Irgendwo" eines unbekannten Ortes wird durch den externen Betrachter zum konkreten Platz einer persönlichen Heimat. Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit fördert den Stolz der Bewohner, das damit einhergehende Selbstwertgefühl führt zum aktiven Schutz des persönlichen Lebensraumes. Nur äußerst selten wird die Fassadenkunst Vandalismus ausgesetzt oder durch Graffiti beschädigt. Menschen schützen ihren Lebensraum, wenn er eine Wertschätzung von außen erfährt und es gelingt die Anonymität der Orte aufzubrechen.